Uncategorized

Grattis på födelsedagen Pippi Langstrumpf

„Ja, die Zeit vergeht, und man fängt an, alt zu werden“, sagte Pippi. „Im Herbst werde ich zehn Jahre alt, und dann hat man wohl seine besten Tage hinter sich.“

(Astrid Lindgren: Pippi Langstrumpf geht an Bord)
WP_20150520_11_24_48_Pro
Als Wortschöpfung ihrer Tochter Karin im Jahr 1941 erfunden brauchte es noch einige Jahre und eine Verstauchung um Pippi Langstrumpf in ein Buch zu befördern. Und an diesem 21. Mai wird  Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf schon 70 Jahre alt.
Wer kennt nicht die Geschichten um dieses wilde freie Mädchen, die unerschrocken ihr Leben lebt. Ob mit oder ohne Eltern, dafür aber mit treuen Freunden, einer Meerkatze und einem Veranda-Pferd.
Sie ist stark und mutig, hat immer zu verrückte Ideen und schert sich wenig um Regeln.
Ich kann mich noch genau an die drei blauen Bände in meiner Bücherhalle erinnern. Etwas kleiner im Format und mit einem so wunderbar verrückten Inhalt. Höhepunkte waren im Ferienkino der Bücherhalle immer die Nachmittag an denen die Pippi Filme liefen.
WP_20150520_11_24_58_Pro
Viele Jahre später stehe ich dann vor Pippis Limonadenbaum im Astrid-Lindgrens-Värld Freizeitpark und bin auf einmal wieder Kind. Auf dem Weg zum Baum habe ich schon Rasmus und den Landstreicher getroffen und die beiden Polizisten Kling und Klang haben meine Kinder zu einem Wettrennen herausgefordert.
WP_20150520_11_25_44_Pro
Es ist eine zauberhafte Welt die Astrid Lindgren mit ihrer rothaarigen Heldin erschaffen hat.
Anlässlich des Geburtstages hat die Berliner Zeitung ein Interview mit der Tochter von Astrid Lindgren geführt.
Und wenn Sie jetzt Lust bekommen mal wieder eine der Geschichten um Pippi zu lesen, kommen Sie vorbei. Bei uns gibt es Pippi Langstrumpf auch als DVD oder Hörbuch.

Zum Abschluss meine Lieblingsversion des berühmten Filmliedes.

Werbeanzeigen
Medientipp, Onleihe

Die neue Spiegel Bestseller Liste

doc20150518135039_001Da hängt Sie also, seit vielen Jahren am selben Platz. Die aktuelle Spiegel Bestsellerliste in der Bücherei ist ein Muss. Seit einigen Monaten ist Sie bunt, jedenfalls bei uns. Alle gelb markierten Titel finden Sie bei uns in der Bücherei. Alle pink markierten Titel sind im Angebot der Onleihe zu finden.

 

Medientipp

Nordirland – Die Unruhen in Krimi und Sachbuch

Im letzten halben Jahr habe ich eine erkleckliche Anzahl an Krimis und Sachbüchern über die Auseinandersetzungen in Nordirland in den Achtzigern und Neunzigern gelesen. Aber nicht bewusst, sondern eher durch Zufall.

Begonnen hat alles mit dem großartigen Kriminalroman „Der katholische Bulle“ von Adrian McKinty. An einem regnerischen Tag in Travemünde fiel der mir in einer Buchhandlung in die Hände und noch in der darauffolgenden Nacht hatte ich ihn verschlungen, den Roman nicht Adrian McKinty.

1981 ist Sean Duffy wahrscheinlich der einzige katholische Polizist in Nordirland. Die Paramilitärs haben der Polizei den Krieg erklärt und nehmen diese wo es nur geht in die Zange.

Der Hungerstreik der „Blanket Man„, der 10 Männder das Leben kostet geht durch die Weltpresse. Die 1981 steht „katholisch sein“ auch in Carrickfergus, dem Vorort von Belfast in dem Duffy Dienst tut, vor allem für die IRA. Der junge Polizist mit dem Psychologiestudium ist in vielen Augen ein Verräter. Und muß trotzdem einen seltsamen Mord aufklären. Eine Leiche mit einer nicht dazugehörigen Hand wird auf einer Müllkippe gefunden. Und aus einem Mordfall werden schnell zwei, die Duffy in die Führungsebene der IRA führt, aber keiner will reden…

Auch die beiden folgenden Romane der Sean Duffy Serien sind sehr zu empfehlen.

 

Letzte Woche hat mich dann die Autobiografie „True Crime“ von Sam Millar den Nachtschlaf gekostet. Millar gerät als Jugendlicher in das Umfeld der IRA und landet mehrfach im Gefängnis 1973 im Long Kesh oder auch The Maze genannt. Nach seiner Entlassung 1975 landet er kurz darauf wieder im berüchtigten The Maze. Diesmal für 10 Jahre. Er wird einer der Blanket Man, die es mit ihrem jahrelangen Protest in die Weltpresse schaffen. Vor allem der erste Teil der Autobiografie ist seiner Beschriebung der Haftbedingungen unglaublich packend. Nach seiner Haftentlassung geht er in die USA, arbeitet in illegalen Casinos und begeht einen der größten Raubüberfalle der amerikanischen Geschichte. Zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt wird er schnell nach Nordirland abgeschoben….

 

 

 

Medientipp

Eleanor und Park – endlich auf Deutsch

Es ist das Jahr 1986 und in Omaha/Nebraska treffen die rothaarige Eleanor und der Halbkorenaer Park aufeinander. Sitzen Sie zuerst gezwungenermaßen nebeneinander im Bus, kommen sie sich bald über die gemeinsame Liebe zu Comics und Musik näher. Beide sind Außenseiter in ihrer Schule und ihrem privaten Umfeld.

epDieses Buch kann man nicht nur einmal lesen:

Nach einer kleinen Pause, in der man zum Beispiel die im Buch erwähnten Comics lesen könnte oder endlich die ganzen Songs nachhören kann, fängt man nochmal an. Oder auch dreimal, hier gibt es keine Begrenzung …

Eleanor & Park  bringt einen direkt zurück in die Zeit als Mixtapes, Freundschaft und gute Comics noch das Wichtigste im Leben waren.

Die Autorin Rainbow Rowell hat eines der schönsten und zugleich traurigsten Bücher der letzten Jahre geschrieben. Im Internet finden sich nicht nur Mixtapes-Playlists auf denen die Songs gesammelt sind, die im Buch auftauchen. Es gibt inzwischen auch dieses wunderbare Eleanor&Park Poster, mit Zitaten aus dem Buch.

© DANEMAR CALISE

Eleanor & Park ab sofort auch in der Stadtbücherei ausleihbar.