Medientipp, Uncategorized

Der Traum von Olympia

Eine hochaktuelle Graphic Novel die stellvetretend für viele Flüchtlinge die Geschichte der Samia Yusuf Omar erzählt.

samia

2008 in Peking bei den Olympischen Spielen läuft die somalische Sprinterin ihre persönliche Bestzeit obwohl sie Letzte wird. Zuück in ihrer Heimat Somalia darf sie nicht mehr trainieren. Die herrschenden muslimischen Fundamentalisten verbieten es Frauen, Sport zu treiben. Aber Samia setzt für ihren Traum an der Olympiade 2012 in London teilzunehmen, alles auf eine Karte. Über den Sudan und Libyen will sie nach Italien und von dort aus nach Großbritannien reisen. Fast alle Stationen ihre Odyssee schafft sie, um dann die Bootsfahrt nach Sizilien nicht zu überleben.

Ein sehr aufwühlendes Buch, das in meisterhaften Schwarz-Weiß-Zeichnungen der Flüchtlingsproblematik ein Gesicht gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.